Kurzanleitung - Für Experten

  1. Aktivieren Sie den Proxy in der Systemsteuerung und tragen für die Protokolle: HTTP, HTTPS und FTP jeweils die Adresse 127.0.0.1 und den Port 8080 ein.
  2. Überprüfen Sie die Konfiguration: http://127.0.0.1:8080/proxyConfiguration

Schritt-für-Schritt Anleitung - Sie möchten eine detaillierte Beschreibung

Einstellungen für Windows

  • 1 Öffne Windows Start-Menü / Einstellungen
  • 2 Kategorie Netzwerke und Internet auswählen
Windows: Einstellungen / Netzwerk und Internet

Dialog Netzwerk und Internet

Hinweis
Falls in der Kategorie DFÜ Ihre benutzte Internet-Verbindung steht, dann müssen Sie die Beschreibung für die Einwahl über DFÜ-Netzwerk verwenden.
  • 3 Kategorie Proxy auswählen
Rubrik Manuelle Proxyeinrichtung
  • 4 Proxyserver verwenden einschalten
  • 5 Adresse 127.0.0.1 und Port 8080 eintragen.
    Diese Einstellung gilt für die Protokolle http, https und ftp.

    Soll der Proxy nicht für alle Protokolle verwendet werden, so folgen sie dieser Beschreibung.

    Hinweis
    Falls hier bereits Einträge vorhanden sind übertragen Sie diese in den WebAssistant unter Surf-Set/Protokoll/Proxy.
  • 6 Proxyserver nicht für lokale Adressen (Intranet) verwenden aktivieren
  • 7 Klicken Sie auf Speichern
Windows: Netzwerk Proxyeinstellungen

Überprüfung

Bitte überprüfen Sie nun die vorgenommen Einstellungen mit: http://127.0.0.1:8080/proxyConfiguration Für die Überprüfung muss der WebAssistant - Proxy Offline Browser gestartet sein.

Chrome Erweiterung

Für den Chrome bieten wir Ihnen zusätzlich eine Browser-Erweiterung kostenlos an.
Mit dieser können Sie verschiedene Proxy-Konfigurationen hinterlegen.
Sie können dann zwischen der direkten Verbindung zum Internet und den Proxy-Konfigurationen sehr einfach umschalten.

Dann werden die Systemeinstellungen für Chrome nicht benutzt.
Andere Programme benutzen jedoch weiterhin die Systemeinstellungen für den Zugang zum Internet.

Zum Download des ProxySwitch

MM3-WebAssistant

Proxy Konfiguration für Edge, Chrome, Opera und Andere